In der Zeit von Montag, den 11.April bis Freitag, den 15. April wurden von der ISS im Rahmen des ARISS Projektes (Amateur Radio on the International Space Station) SSTV-Bilder ausgestrahlt. Die Aktion sollte an den 15. Jahrestag des ersten ARISS-QSO’s erinnern. Die SSTV-Aussendungen erfolgten im PD180 Format auf der Frequenz 145,800 MHz und sollten auf der ganzen Welt zu hören gewesen sein.

2016_04_11_ISSDie ISS ist seit 1998 im Bau. Die erste Langzeitbesatzung kam am 2. November 2000 an Board der ISS. Diese erste Besatzung führte dann auch schon im selben Monat das erste Gespräch mit der ARISS-Amateurfunkausrüstung. Der erste Schulkontakt fand im Dezember 2000 statt.

Die ISS kann aber auch mit dem Bloßen Auge beobachtet werden. Sie bewegt sich als heller Stern schnell am nächtlichen Himmel. Wenn mit dem Fotoapparat eine Langzeitbelichtung von 25 Sekunden gemacht wird, erscheint die Raumstation auf dem Bild als langgezogener Strich.

 

Die ISS ist auf folgenden Frequenzen zu hören:

Uplink in Sprache 145,200 MHz
Downlink Sprache und Packet Radio 145,800 MHz
Packet Radio und APRS (ARISS-Projekt) vom Columbus-Modul 437,550 MHz
Packet Radio und APRS (ARISS-Projekt) vom Svesda-Modul 145,825 MHz
Crossband Repeater Uplink 437,800 MHz
Crossband Repeater Downlink 145,800 MHz
HAM-TV (ARISS-Projekt)

Diese Aussendungen werden auch im Internet gestreamt und sind unter  http://http://noelandsally.net/iss/ zu empfangen

2,422 GHz, 2,437 GHz
Aber hier nun einige SSTV Bilder die ich aufnehmen konnte:

SSTV-Bilder von der ISS, die von Funkamateuren aus der ganzen Welt empfangen wurden, sind unter den beiden nachfolgenden Links zu finden.

http://ariss-sstv.blogspot.de/2016/04/mai-75-results.html

http://ariss-sstv.blogspot.de/2016/04/ariss-15th-anniversary-event-results.html

 

ISS sendet SSTV Bilder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.