Leider hatten wir einen Fehlschlag bei unserem Ballonstart. Die zweite geplante Mission scheiterte bereits am Boden. Der Ballon platzte unmittelbar nach dessen Befüllen. Wir mussten etliche Analysen durchführen, um dann zu erkennen, dass wir keinen Fehler beim Füllvorgang gemacht hatten, sondern der Ballon aufgrund zu langer Lagerung inzwischen so spröde geworden war, dass er dem Gasdruck des Heliums nicht mehr standhalten konnte.

Wir lassen uns nicht entmutigen und planen gleich einen neuen Starttermin fest.

Ballonstart missglückt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.