In der Trägerfrequenz von DCF77, die bei 77,5 kHz liegt, wird die Zeitinformation digital mit übertragen. Der Sender strahlt mit einer Leistung von 50 kW. Zu beginn einer jeden Sekunde wird die Amplitude der Trägerfrequenz auf 15 % reduziert. Es wird, so möchte ich es einmal nennen, ein negativer Impuls übertragen. In der 59. Sekunde erfolgt keine Absenkung der Amplitude und somit auch keine Übertragung eines Zeitimpulses. Dadurch kann empfangsseitig immer der Beginn einer neuen Minute erkannt werden.

Die Dauer des „negativen“ Impulses kennt zwei Werte und zwar 100 ms und 200 ms.Diese beiden unterschiedlichen Pulsbreiten ermöglichen die binäre Übertragung von weiteren Infomationen. Es ist festgelegt, dass die Pulsbreite von 100 ms einer Binären „0“ und die Impulsbreite von 200 ms ein binären „1“ entsprechen soll.

Die Zählung der übertragenen Bits beginnt bei Sekunde 0 mit dem Bit 0 und endet in der 58. Sekunde mit der Übertragung eines Paritätsbits. Wichtig zu wissen ist, dass immer die Zeitinformation der auf die Aussendung folgenden Minute übertragen wird.

Hier die Bedeutung der Bits im Einzelnen:

Bit Bedeutung des Bits
0 Beginn einer neuen Sekunde. Dieses Bit ist immer „0“. Es wird also ein Impuls von 100 ms übertragen
1 Seit dem Jahr 2006 werden in diesen Bits Informationen des Wetterdienstes

sowie des Katastrophenschutzes übertragen

 

Die Wetterdaten werden unter dem Markennamen“ Meteotime“ übertragen

Für die Dekodierung dieser Signale ist eine Lizenz erforderlich

 

2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15 Sogenanntes Rufbit, es dient zur Alarmierung von Mitarbeitern der PTB
16 Eine „1“ bedeutet, dass am Ende der aktuellen Stunde von MEZ auf Sommerzeit umgestellt wird (oder umgekehrt).
17 Bit 17 = „0“ und Bit 18 = „1“ bedeuten, dass sich die Informationen ab Bit 20 auf MEZ beziehen
18 Bit 17 = „1“ und Bit 18 = „0“ bedeuten, dass sich die Informationen ab Bit 20 auf MESZ beziehen
19 Eine „1“ zeigt an, dass am Ende der Stunde eine Schaltsekunde eingefügt wird
20 Hier beginnt die Übertragung der Zeitinformation. Dies Bit ist immer „1“
21  

Minute

(Einer Stelle)

Bit für die binäre 1
22 Bit für die binäre 2
23 Bit für die binäre 4
24 Bit für die binäre 8
25

Minute

(Zehner Stelle)

Bit für die binäre 1 (weil Zehnerstelle daher 10)
26 Bit für die binäre 2 (weil Zehnerstelle daher 20)
27 Bit für die binäre 4 (weil Zehnerstelle daher 40)
28 Paritätsbit für die Minute
29

Stunde

(Einer Stelle)

Bit für die binäre 1
30 Bit für die binäre 2
31 Bit für die binäre 4
32 Bit für die binäre 8
33

Stunde
(Zehner Stelle)

Bit für die binäre 1 (weil Zehnerstelle daher 10)
34 Bit für die binäre 1 (weil Zehnerstelle daher 20)
35 Paritätsbit für die Stunde
36

Kalendertag

(Einer Stelle)

Bit für die binäre 1
37 Bit für die binäre 2
38 Bit für die binäre 4
39 Bit für die binäre 8
40 Kalendertag
(Zehner Stelle)
Bit für die binäre 1 (weil Zehnerstelle daher 10)
41 Bit für die binäre 1 (weil Zehnerstelle daher 20)
42  

Wochentag

Bit für die binäre 1
43 Bit für die binäre 2
44 Bit für die binäre 4
45

Monatsnummer

(Einer Stelle)

Bit für die binäre 1
46 Bit für die binäre 2
47 Bit für die binäre 4
48 Bit für die binäre 8
49 Monatsnummer 10er Bit für die binäre 1 (weil Zehnerstelle daher 10)
50

Jahr

(Einer Stelle)

Bit für die binäre 1
51 Bit für die binäre 2
52 Bit für die binäre 4
53 Bit für die binäre 8
54

Jahr

(Zehner Stelle)

Bit für die binäre 1 (weil Zehnerstelle daher 10)
55 Bit für die binäre 1 (weil Zehnerstelle daher 20)
56 Bit für die binäre 1 (weil Zehnerstelle daher 40)
57 Bit für die binäre 1 (weil Zehnerstelle daher 80)
58 Paritätsbit für Datum
59 Keine Übertragung eines Bits

In einem nächsten Beitrag werden wir dann versuchen, die Signale von DCF77 zu dekodieren.

Zeitinformationen von DCF77

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.